Herzlichen Glückwunsch zum 40sten

Heute vor genau 40 Jahren öffnete unsere Praxis ihre Tür - damals noch als Praxis von Dr. Hans-Georg Langjahr in der Kantstraße. Bernd Langjahr, der damals gerade an der mütterlichen Hand laufen konnte, war auch schon dabei und wir freuen uns immer wieder, dass es auch Patienten gibt, die uns in all den Jahren die Treue gehalten haben. Wie schön, dass Sie mit uns zufrieden sind.

Eine wunderschöne Herbstzeit

Einfach weil das Wetter so herrlich ist und wir gerade die Herbstdeko für den Empfang bestellt haben und einfach so aus Freude am Leben, möchten wir unseren Patienten einen wunderschöne, schmerzfreien Altweibersommer wünschen.

Lassen Sie es sich gutgehen! 

Neue Behandlungseinheit

Neue Möbel sind ja meistens was schönes, aber bis die aufgebaut sind ;) Das gilt für Behandlungseinheiten nicht mehr oder weniger als für ein Billy-Regal, aber jetzt wo sie endlich steht, freuen wir uns sehr!!! Nachher-Bilder gibt's aber erst, wenn auch die Bilder hängen!

Alles Gute zum Jubiläum!

Man sieht es ihr gar nicht an - und das trotz zwei Kleinkindern zu Hause ;) -, aber heute ist es schon zehn Jahre her, dass die Zahnärztin Katharina Sunderman Teil unseres Praxisteams geworden ist. Vielen Dank für die kompetente Betreuung, den netten Umgang und den unermüdlichen Einsatz für das Wohl unserer Patienten. Es ist schön, Sie im Team zu wissen.

Endlich! Ferien!

Wir wünschen unseren noch schulpflichtigen Patienten von ganzem Herzen schöne Sommerferien und herrliche, erlebnisreiche, erholsame, wunderbare Tage.

Da sich die Behandler mit Urlaub abwechseln, bleibt unsere Praxis während der kompletten Ferien für Sie erreichbar.

Denken Sie dran?!

Denken Sie daran: Auch Milchzähne müssen täglich 2mal geputzt werden - am besten erst einmal allein, im Anschluss dann mit elterlichem Nachputzen.

Wenn Sie Fragen haben - welche Zahnpasta, mit Fluor oder ohne, wie ist das mit dem süßen Saft? -, wenden Sie sich an unsere Behandler, sie sind alle kindererprobt und wissen aus eigener leidvoller Erfahrung, wie schwer Theorie und Praxis manchmal vereinbar sind. Haben Sie keine Scheu um Rat zu fragen, Ihr Kind ist nicht das Einzige, dass beim Anblick der Zahnbürste in Heulkrämpfe verfällt ;)

Besser eine (vermeintlich) dumme Frage gestellt als ein Loch im Zahn.

 

Wo sind die denn alle hin?

Im Rahmen der neuen Datenschutzverordnung mussten wir leider einen Großteil unserer bis 2012 zurückdatierenden Blogbeiträge löschen - anders wären die gesetzlichen Vorgaben nicht zu erfüllen gewesen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Zurück aus der Elternzeit

Viele Patienten haben nach ihr gefragt und auch wir haben sie vermisst. Seit Anfang des Monats ist ZÄ Katharina Sundermann wieder bei uns.

Nachdem sie von September 2008 bis August 2014 zuerst als Assistenzzahnärztin und später als angestellte Zahnärztin bei uns tätig war, meldet sie sich nun zurück aus der Elternzeit.

Wir freuen uns, Frau Sundermann wieder an Bord zu haben und wünschen ihr einen guten Wiedereinstieg!

Florian Heller, unser neuer Assistentszahnarzt

Heute dürfen wir unseren neuen Assistentszahnarzt, Florian Heller vorstellen.

Gab es vor dem „Ruf der Zahnmedizin“ berufliche Stationen?

Ich bin gelernter Rettungsassistent und habe drei Semester Wirtschaftswissenschaften an der Universität Ulm studiert, dann aber gemerkt, das ist nichts für mich. Mit der Zahnmedizin bin ich aber jetzt sehr glücklich.

Warum denn gerade Zahnmedizin? Gibt es da Vorbilder und Idole?

Nein, eigentlich nicht. Ich habe nicht mal die berühmten, schrecklichen Kindheitserfahrungen und ein „Das mache ich besser!“ Erweckungserlebnis. Ich habe außer einer Fissurenversiegelung noch keine zahnärztlichen Eingriff bekommen. Ich finde einfach, es ist ein sehr schöner, interessanter Beruf. Man kann Menschen helfen und man hat einen technischen Aspekt.

Worum geht es in der Promotion?

Ich promoviere in der Kardiologie, das Thema ist für Laien vollkommen unverständlich ;)

Gibt es berufliche Schwerpunkthemen

Eigentlich nicht, aber besonders gern arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen zusammen.

Welches ist dein Lieblingszahn?

Na, jeder der gesund ist!

Noch eine Botschaft an unsere Patienten?

Ich freu mich einfach sehr, hier zu sein.

 Und wir freuen uns auf und über die Zusammenarbeit!

20 Jahre!

Heute vor zwanzig Jahren ist Amelita Sfetcu zu uns ins Team gekommen - 20 Jahre, in denen sie die Prophylaxe-Abteilung unserer Praxis maßgeblich mitgestaltet und organisiert hat. Wir sind sehr glücklich, uns seit so langer Zeit auf sie verlassen zu können und sagen von ganzem Herzen: Vielen, vielen Dank!